Aktueller Tagesbetrieb in Kindertageseinrichtungen

Ab Montag, den 03.05.2021 erfolgt in den Kindertageseinrichtungen:

 

eingeschränkter Regelbetrieb

 

Die Einstufung gilt für alle Kindertageseinrichtungen im Gemeindegebiet Geltendorf, d.h. für

  • Gemeindekindergarten und Hort
  • Katholischen Kindertageseinrichtung zu den Heiligen Engeln
  • Katholischen  Kindergarten St. Maria Magdalena
  • Kindertageseinrichtung Rabennest (Alte Schule Walleshausen)

Für den Landkreis Landsberg am Lech wurde der Wert der 7-Tages-Inzidenz in Höhe von 100 am 29.04.2021 an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten.

Die für den Inzidenzbereich maßgeblichen Regelungen gelten ab Samstag, den 01.05.2021, 0.00 Uhr.

Die Regelungen gelten jeweils so lang bis eine neue Tagesinzidenz mit Auswirkung auf die Betreuung der Kinder vom Landratsamt bekanntgeben wird.

Darüber informieren wir Sie umgehend.

Weitere Infos zur maßgeblichen Inzidenz können Sie der Homepage des Landkreises Landsberg am Lech unter https://www.landkreis-landsberg.de entnehmen.

 

Die folgende Übersicht zeigt Ihnen die möglichen Abstufungen:

 

7-Tage-Inzidenz unter 50

7-Tage-Inzidenz 50-100

7-Tage-Inzidenz über 100

Regelbetrieb

Eingeschränkter Regelbetrieb

Notbetreuung:

Die Kitas können unter Beachtung von Hygieneauflagen normal arbeiten.

Die Betreuung aller Kinder in festen Gruppen ist möglich.

Es werden nur die Kinder betreut, deren Eltern eine Kindertagesbetreuung nicht anderweitig sicherstellen können.

 

Im Rahmen der Notbetreuung können betreut werden:

 

  • Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen,
  • Kinder, deren Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,
  • Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. SGB VIII haben,
  • Kinder mit Behinderung und Kinder, die von wesentlicher Behinderung bedroht sind.

Sollte Ihr Kind Krankheitssymptome aufweisen, beachten Sie bitte die folgende Grafik: